Frauen-Bürostuhl

Frauen sitzen anders, weil sie anders gebaut sind

Gender Seating – Die neue Sitz–Ergonomie für die Frau.  

Sitzen ist für den weiblichen Organismus Schwerstarbeit.

Frauen sind anatomisch und biologisch grundlegend anders als Männer, wir haben nicht nur eine andere emotionale Grundstruktur, sondern auch einen völlig anderen Körperbau und einen anderen Stoffwechsel als Männer. Auch die Organfunktion unterscheidet sich von jenen der männlichen Zeitgenossen.

So ist beispielsweise die Verdauung von Frauen träger. Dafür ist das Herz aktiver. Frauenherzen schlagen schneller und arbeiten bei einem niedrigeren Blutdruck. Prof. Dr. rer. nat. Döll Bestsellerautorin Frauen sind anders krank.

Der weibliche Körper funktioniert anders als der männliche, was in der Praxis viel zu wenig Beachtung findet. Frauen brauchen ihre eigene Medizin.

„Gender Medicine“ Frauen haben ihre medizinische Besonderheiten. Sie haben einen anderen Stoffwechsel, sind anders gebaut, empfinden Schmerzen anders und sind schließlich auch vielfach durch andere Krankheiten geplagt als das sogenannte „starke“ Geschlecht.

„Frauen sind anders krank – das war uns ja eigentlich schon immer klar, denn wir Frauen sind meist sensible Wesen, „ticken“ anders und haben auch einen völlig anders funktionierenden Körper als die Männer.“

Prof. Dr. rer. nat. Döll
Bestsellerautorin

BUEROSTUHL-SAALFELD-RUDOLSTADT.DE - Alles rund um das Thema Bürostühle und gesundes Sitzen